Objektbericht Schildower Gärten

Die “Schildower Gärten” sind ein Vorzeigeprojekt des schadstoffarmen Bauens.

Umgesetzt wird es von der Big Bau-Innovation GmbH nach den Vorgaben des Sentinel Haus Instituts (SHI) und überprüft durch den TÜV Rheinland.

Die Architektenplanung und die Projektbetreuung im Rahmen des Sentinel Haus Konzepts obliegt Architekt und SHI-Fachplaner Olaf Peter. Insgesamt entstehen auf 49 Grundstücken neben freistehenden Häusern mit Wohnflächen zwischen 130 und 185 m² sind auch Walmdachbungalows und Doppelhäuser bzw. -bungalows geplant. Ein Drittel von ihnen wird barrierefrei gebaut. Alle Häuser ähneln sich in der Konstruktion sowie in der Ausstattung. Als KfW-Effizienzhäuser 55 erreichen sie einen sehr hohen Standard bei der Energieeffizienz. Zahlreiche Häuser entstehen aus Porenbeton des Herstellers H+H.

Dieser hat nun einen ausführlichen Objektbericht veröffentlicht, der alle Informationen zu dem Projekt darstellt. Hier geht es zu dem Dokument.

 

http://www.schildower-gaerten.de/

 

Foto: Nikolaus Herrmann

Zurück