WaBoLu- Innenraumtage

Veranstaltet vom Verein für Wasser-, Boden- und Lufthygiene e. V. in Kooperation mit dem Umweltbundesamt.

25 Jahre WaBoLu!

Ein Anlass, eine Rückschau auf 25 Jahre Innenraumhygiene in Deutschland und angrenzenden Ländern zu geben und einen Blick nach vorne zu wagen. Erneut behandelt werden aktuelle Fragen, für die es bereits Lösungen gibt, neben solchen, für die noch Problemlösungen gefunden werden sollen, wie etwa bei dem wieder in die Diskussion gekommenen Asbest in Gebäuden. Das Umweltbundesamt (UBA) stellt erstmals auf der Tagung die Eckpunkte seiner Verbraucherempfehlungen zur öffentlichen Diskussion.

 

Weitere wichtige Themen sind Lüften und Lüftungskonzepte, VOC, Gerüche, Metalle, Partikelemissionen und Radon. Flankiert wird das diesjährige Programm durch Informationen zu Building Information Modeling, eine neue Möglichkeit, Innenraumaspekte ganzheitlich in die Gebäudeplanung zu integrieren. Hierzu wird das Sentinel Haus Institut seine Expertin Fr. Claudia Porath sprechen lassen. In der Sektion “Gerüche, VOC” wird Helmut Köttner und Christin Busch über das Projekt des SHI gemeinsam mit SchwörerHaus berichten.

Hier wurden in mehr als 600 Häusern die Innenraumluft am Tag der Übergabe individuell gemessen und ausgewertet.

 

Anmeldeschluss: 20. April 2018

Anmeldung Online unter www.wabolu.de

oder per Fax- Anmeldeformular.

Zurück