GANZEITLICH DENKEN, PLANEN UND HANDELN!

EIN GESÜNDERES GEBÄUDE STEHT IN UNMITTELBARER 
WECHSELWIRKUNG MIT DER PFLEGE UND REINIGUNG

 

Prüfen Sie bereits bei Auswahl der Oberflächen, ob die Anforderung an die spätere Reinigung mit den
Koordinaten der gesünderen Gebäudeplanung harmoniert.

 

Mit der Unterstützung des Sentinel Haus Instituts haben Sie die gesundheitliche Qualität des gesamten
Gebäudes definiert und auf emissionsarme Baustoffe gesetzt, die von geschulten Handwerkern verarbeitet
wurden. Gleich ob im Privathaushalt, oder im Beruflichen Alltag – mit Bezug der neuen Räume beginnt die im Zeitstrahl wesentlich gewichtigere Nutzungsphase. Zeitgleich startet die Verantwortung, die Räume so zu
pflegen und im Wert zu erhalten, dass die angestrebte Raumqualität bestmöglich erhalten bleibt und nicht
durch z. B. Reinigungsmittel, die eine große Quelle für Schadstoffe sein können, unerwünscht belastet wird.

Eine ganzheitliche Planung berücksichtigt von Anfang an

  • die Betrachtung des ganzen Lebenszyklus eines Gebäudes 
  • die Einbindung von Kernkompetenzen, um sich ein „hätte ich das nur vorher gewusst“ sparen zu  können.
  •  Oberflächen, die zur Verringerung des Gesamtfeinstaubvorkommens in Innenräumen beitragen und 
    zugleich in der Praxis geprüft reinigungsfreundlich sind

 

 

Wie lange dauert Werterhalt

Vorausgesetzt, dass eine regelmäßige bzw. ordnungsgemäße Instandsetzung und Instandhaltung erfolgt,
gelten gemäß Bewertungsgesetz Anlage 22 (zu § 185 Abs. 3 Satz 3, § 190 Abs. 2 Satz 2) folgende
Ø Aussagen über die „wirtschaftliche Gesamtnutzungsdauer“ eines Gebäudes:
https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/BIV-Portal/Dokumente/PDF/Sachwertrichtlinie.pdf

Was ist das?

Sinnerscher Kreis (Reinigungskreis)

Die Werbung verleitet uns dazu bei der Reinigung primär auf Chemie zu vertrauen. Dabei ist die Chemie nur eine von 4 gleichgroßen Anteilen, die eine professionelle Reinigung benötigt. Will man
auf Chemie verzichten, muss man die Gewichtung der Elemente neu ausrichten – dieser Prozess fordert Fachkunde:

 

klassischer reinigungskreisklassischer reinigungskreis2

 

Ihr Nutzen

  •  Absicherung der Oberflächenauswahl unter Reinigungstechnischen Aspekten, ggf. in Ergänzung mit prophylaktischen Maßnahmen
  • Anschaffungsempfehlung Reinigungsequipment
  • Coaching zur Erarbeitung eines realistischen Leistungsverzeichnis
  • Inhouse - Workshops Oberflächenkunde mit Fokus auf die Werterhaltende, Innenraumluftschonende Pflegereinigung für die Abteilungen Einkauf, Steuerung u. Verrichtung
  • Werterhalt von Textilen Bodenbelägen in Planung und Ausführung
Unsere Tipps und Empfehlungen
  • Pflege- und Reinigungsempfehlungen des Herstellers der jeweiligen Oberfläche bereits vor Anschaffung genau lesen
  • Sofern Reinigungschemie empfohlen wird, die Sicherheitsdatenblätter lesen und mit den eigenen Vorgaben abgleichen, ggf. über Sentinel Haus Institut Testung einleiten
  • Wenn Chemie bei der Reinigung eingesetzt wird, muss diese wieder rückstandsfrei entfernt werden
  • Keine Eigenreinigung vornehmen, wo auf den Spezialisten verwiesen wird