Das gesündere Kinderzimmer

Kinderzimmer brauchen eine optimale Luftqualität und gesundheitsgeprüfte Produkte.

Gerade Kinder reagieren sensitiv auf Schadstoffe. Diese können Asthma, Allergien und andere gesundheitliche Probleme auslösen. In Zusammenarbeit mit renommierten Instituten recherchieren und untersuchen wir vor allem Bauprodukte auf Schadstoffe und Krankheitserreger.

Die Ergebnisse stellen wir im Bauverzeichnis für gesündere Gebäude zur Verfügung

 

Dazu wurden im renommierten eco-Institut in Köln zwei Kinderzimmer normgerecht mit handelsüblichen Produkten nachgebaut, mit Messtechnik ausgestattet und bei regelmäßiger Lüftung einem vierwöchigen Test unterzogen.

 

Die Ergebnisse für zwei der wichtigsten Schadstoffe beziehungsweise Schadstoffgruppen – das in hohen Dosierungen krebserregende Formaldehyd und die vor allem in Lösemitteln enthaltenen flüchtigen organischen Stoffe (VOC) – sind eindeutig. Nach drei Tagen war der Messwert für Lösemittel (TVOC) im Standardzimmer doppelt so hoch wie im gesünderen Kinderzimmer, nach sieben Tagen maßen die Fachleute bereits zehn Mal mehr Lösemittel. Bei Abschluss der Messungen nach 28 Tagen wurden im Standard-Kinderzimmer sogar 15 Mal mehr Schadstoffe festgestellt als in dem Raum mit emissionsarmen Bauprodukten.

Eine Liste der verwendeten, gesündere Bauprodukte können Sie gratis von uns erhalten!

Holen Sie sich einfach Ihren kostenlosen Zugang im Bauverzeichnis Gesündere Gebäude, gehen Sie auf Objekte und wählen Sie das Projekt gesünderes Kinderzimmer aus. Dort finden Sie alle Produkte mit den nötigen Informationen.

 

Ein weiteres, wichtiges Ergebnis: Gesündere Kinderzimmer sind unwesentlich teurer als solche, bei denen das Wohl des Kindes reiner Zufall ist!

 

KINDERZIMMER